Ökumenischer Fernsehgottesdienst an Ostern

18.02.2021

Die katholische, die reformierte und die christkatholische Landeskirche im Kanton Luzern strahlen am Ostersonntag einen ökumenischen Oster-Fernsehgottesdienst auf Tele 1 aus. Er wird für schwerhörige und gehörlose Menschen in Gebärdensprache übersetzt.

Es wirken mit: Barbara Ingold (Pfarrerin der reformierten Kirchgemeinde Reiden und Umgebung), Edith Pfister (katholisch, Leiterin des Pastoralraums Pfaffnerntal-Rottal-Wiggertal) und Adrian Suter (Pfarrer der Christkatholischen Kirchgemeinde Luzern). Walter Ziörjen (Organist) und Ruth Soland (Kantorin) begleiten den Fernsehgottesdienst musikalisch. In Gebärdensprache übersetzt Agnes Zwyssig (Gebärdensprachdolmetscherin).

  • Ostersonntag, 4. April 2021
  • 10 Uhr
  • Regionalsender Tele 1

Teilen Sie diesen Beitrag auf   und

Bei den Dreharbeiten für den Oster-Fernsehgottesdienst 2020 in der Jesuitenkirche Luzern mit Hans-Ruedi Kleiber (katholisch), Hans Weber (reformiert) und Sylvie von Arx Schmid (christkatholisch). | © 2020 Michi Zimmermann

Wann
04.04.2021, 10:00 Uhr